Für ein Klinikum in Baden - Württemberg suchen wir einen
Sektionsleiter Elektrophysiologie (m/w)
Klinik:
Der Klinikverbund ist mit 1.100 Betten und mit über 3.000 Mitarbeitern der größte medizinische
Dienstleister in der Region. Die Klinik für Innere Medizin verfügt über 65 Planbetten, davon 10
Intensivbetten. In der Klinik werden alle invasiven und nichtinvasiven Diagnose- und
Behandlungsverfahren der Erwachsenenkardiologie durchgeführt. Dabei liegen die Schwerpunkte auf
der Koronarangiographie, EPU, Herzschrittmacherimplantation und Event-Recorder-Implantation.
Bewerberprofil:
• Abgeschlossene Facharztausbildung für Innere Medizin mit Schwerpunkt Elektrophysiologie
• Mehrjährige klinische Berufserfahrung als Fach- oder Oberarzt im Bereich
Kardiologie/Elektrophysiologie
• Zusatzqualifikation „Spezielle Rhytmologie / Invasive Elektrophysiologie“ gewünscht
• Kenntnisse im Bereich Ablationstherapie
• Konzeptionelle und strategische Denkweise
• Kenntnisse der Anforderungen und Abläufe in einem Klinikum der Zentralversorgung sowie
Verständnis für die Bedürfnisse der Kollegen anderer medizinischer Institutionen
• Belastungs- und Durchsetzungsfähigkeit sowie unternehmerisches Denken und Handeln
• Deutsche Approbation (kann nachträglich beantragt werden)
Aufgaben:
• Übernahme der Leitungsfunktion „Elektrophysiologie“
• Medizinische Betreuung der Patienten im ambulanten und stationären Dienst
• Weiterer Ausbau der Sektion Elektrophysiologie
• Teilnahme am Hintergrunddienst (Rufbereitschaft und Wochenenddienst)
• Kooperation mit anderen klinischen Institutionen
• Mitwirken bei der Auswahl sowie Führen und Weiterentwickeln der Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter
• Durchführung/Begleitung von Fortbildungsveranstaltungen
Angebot:
• Die Vergütung entspricht der Bedeutung der Position und wird einzelvertraglich vereinbart
• Freie Entscheidung hinsichtlich der Ausgestaltung des elektrophysiologischen Schwerpunktes
sowie des organisatorischen und personellen Aufbaus
• Bei Eignung und Interesse besteht die Option zur kurzfristigen Übernahme weiterer
Führungspositionen
• Betriebliche Altersversorgung
• Fachliche und organisatorische Entwicklungsmöglichkeiten
• Finanzielle Unterstützung bei Fortbildungen
Termin:
• NachVereinbarung