Für eine Praxisklinik in Hessen suchen wir einen

Facharzt für Viszeralchirurgie (m/w/d)

perspektivisch auch für eine dauerhafte Partnerschaft.

Die modern ausgestattete Praxis befindet sich in einer Universitätsstadt mit derzeit 3 Viszeralchirurgen/Chirurgen. Der Schwerpunkt der Arbeit ist die Viszeralmedizin. Behandelt werden u. a. das sog. Reizdarmsyndrom, Refluxerkrankungen, Magenkrebs, Darmkrebs sowie akute und chronische Darmentzündungen.

Darüber hinaus wird das gesamte Spektrum der Koloproktologie und kolorektale Chirurgie durchgeführt, weiterhin Hernien- und laparoskopische Chirurgie. Ambulante Operationen, Endoskopien sowie die Patientenversorgung werden vor Ort in der Praxisklinik vorgenommen.

Stationäre Operationen werden partnerschaftlich mit der Klinik für Visceral-, Thorax- und Gefäßchirurgie des Universitätsklinikums durchgeführt. Damit umfasst das Leistungsprofil der Praxisklinik:

  • ca. 3.000 Endoskopien (Gastroskopien, Koloskopien, Interventionen)
  • ca. 900 ambulante Operationen in der Praxis (proktol. OP’s, Hernien, Ports, etc.) sowie
  • ca. 300 Operationen stationär (transabd. OP’s, kolorektale Chirurgie, laparoskopische OP’s)

Als Bewerberprofil hätten wir gerne:

  • Abgeschlossene Facharztausbildung im Bereich Viszeralchirurgie
  • 2 – 3 Jahre Berufserfahrung
  • Strukturierte und selbständige Arbeitsweise
  • Freude an ambitionierter und spezialisierter „high-end“ Chirurgie bei gleichzeitiger intensiver und dauernder Betreuung der Patienten
  • Hohe Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Gestaltungswillen

Aufgaben:

  • Mitarbeit in der viszeralchirurgischen Sprechstunde
  • Selbständiges Operieren in der Praxis bzw. Universitätsklinik
  • Durchführung von Endoskopien, Ultraschaluntersuchungen, Endosonografien und Manometrien

Angebot:

  • Unbefristetes Vertragsverhältnis mit langfristige Perspektive
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten ohne Nacht- und Wochenenddienst
  • Inhaltlich und wirtschaftlich sinnvolle Möglichkeiten, die eigenen Schwerpunkte zu entwickeln
  • Attraktives Gehalt mit Erfolgsbeteiligung

Termin: nach Absprache

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen schwerbehinderter Frauen und Männer wird bei sonst gleicher Eignung der Vorzug gegeben.

Bzgl. des Datenschutzes folgen Sie bitten den Hinweisen auf meiner Homepage dazu.

Für Rückfragen bzw. mehr Details stehe ich gerne zur Verfügung.

Büro:

Marktplatz 22a

36341 Lauterbach

Bürozeiten:

Montag - Freitag

10.00 - 13.00 Uhr

Ansonsten Termine bitte nach Absprache

  • Telefon:   06641 - 91 29 602

    Fax:         06641 - 91 29 604

    Mobil:       0174 - 59 668 16

    e-mail:      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

Volker Schneider  (Inhaber und Geschäftsführer)

Arbeits- und Organisationspsychologe (Lizensiert)

Webseite des BDPs